Proteinergänzungen: Wie wählt man die beste für den Muskelaufbau?

By | January 29, 2020

Protein ist der Baustein des Körpers und für die Strukturierung der Muskeln verantwortlich. Wenn man daran denkt, an Gewicht oder Körpermuskulatur zuzunehmen, fällt einem als Erstes ein, viel Protein zu sich zu nehmen. Aber manchmal ist die Nahrungsaufnahme möglicherweise nicht die effektivste Lösung, da viel mageres Fleisch möglicherweise nicht so nützlich ist. Was kann die effektivste Lösung dafür sein? Proteinpulver und Molkepulver sind die Antwort.

Protein Ergänzungen

Man kann verschiedene Ergänzungen auf dem Markt finden, aber zwei der häufigsten sind:

  1. Soja : Es ist eine der häufigsten Entscheidungen, wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht. Sojaprotein eignet sich hervorragend zur Senkung des Cholesterinspiegels und zur Verringerung des Osteoporoseproblems. Auch für Frauen, die sich in der Menopause befinden, kann Sojaprotein sehr effektiv sein.
  2. Molke : Molkenprotein ist eine weitere wirksame und beliebte Form der Proteinergänzung. Es ist gut, täglich nach dem Training angewendet zu werden. Es ist wirksam bei der Reduzierung von Stress und auch bei der Erhöhung des Energieniveaus. Es kann auch leicht verdaut werden.

Es gibt nur wenige andere nicht so beliebte Optionen wie Hanf, Reis, Milch, Erbsen usw.Wann sollte ein Proteinpräparat verwendet werden?

Während der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist das Timing und die Dosierung das Wichtigste, da Sie sonst möglicherweise nicht das erforderliche Ergebnis sehen. Um das gewünschte Ergebnis aus Proteinpulver zu erzielen, sollten Sie daher das ultimative Ziel der Proteineinnahme berücksichtigen.

Wenn Sie das Gewicht kontrollieren und eine ausgeglichene Körpermasse beibehalten möchten, kann Protein in jeder Mahlzeit die beste Lösung sein. Kombinieren Sie außerdem die Proteinaufnahme mit einigen Snacks, um die Monotonie zu brechen.

Und wenn das Ziel darin besteht, Muskeln aufzubauen und sich nach dem Training von der Muskelmüdigkeit zu erholen, kann Proteinpulver nach dem Training eine gute Option sein. Das Protein hilft bei der Reparatur und dem Wachstum der Muskeln.

Die Menge an Protein, die in einem einzigen Zug als Teil jeder Mahlzeit konsumiert werden sollte, sollte 3 Unzen betragen. Diese Menge kann jedoch entsprechend dem Ziel und der Fähigkeit der Person, mit dem Protein umzugehen, kalibriert werden.

Wie wählt man das richtige Proteinpulver aus?

Für jeden Zweck gibt es ein anderes Proteinpulver auf dem Markt. Einige Punkte, die Sie beachten sollten, um die richtige Wahl zu treffen, sind:

  • Abnehmen: Zum Abnehmen Pulver ohne Zusatz von Dextrinen, Maltodextrinen und Zuckern wählen. Stellen Sie außerdem sicher, dass sie keine BCAAs enthalten.
  • Muskeln aufbauen: Für den Muskelaufbau sollte der biologische Wert des Proteinpulvers hoch sein. Wählen Sie zu diesem Zweck Molkeisolate.
  • Vegan : Vegetarier oder Veganer sollten sich für pflanzliches Protein und nicht für milchbasiertes Protein entscheiden.
  • Probleme mit den Nieren : diejenigen , die Nierenerkrankungen haben , sollten nicht viel Protein zu ergänzen und sollte die biologische Wert niedrig halten.
  • Überprüfen Sie die Zutaten : Überprüfen Sie immer die Zutaten, bevor Sie einen Protein-Shake oder eine Proteinergänzung auswählen. Wenn Sie Diabetiker sind, vermeiden Sie Zuckerzusätze. Wenn Sie Verdauungsprobleme haben, vermeiden Sie Laktosezucker und prüfen Sie auch, ob Allergien auftreten können.

Sie können alle Arten von Proteinergänzungen von unserer Website erhalten. Wir verkaufen auch Proteinpulver, damit Sie es auch unterwegs einnehmen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *